Kostenloses Trainingscamp

Mit dem zweiten Schulhalbjahr starteten die Kiel Baltic Hurricanes Anfang Februar ihre Football Experience Tour und besuchten seitdem circa 30 Schulen im Großraum Kiel, um Schülern American Football näher zu bringen.

An verschiedenen Stationen lernten die Schüler dabei die Grundtechniken des Footballs und eine vereinfachte Spielform kennen. Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren, die nun ebenfalls einmal in den amerikanischen Nationalsport reinschnuppern oder nach der Experience Tour noch mehr lernen wollen, haben dazu beim Summer Camp der Kiel Baltic Hurricanes die Gelegenheit.

Am 9. und 10. August veranstalten die Canes ihr Summer Camp auf dem Gelände des Kilia Stadions. Die Teilnahme ist kostenlos. An diesen zwei Tagen wollen die Hurricanes interessierten Jungs und Mädchen einen ersten, intensiven Einblick in ihren spannenden und actionreichen Sport ermöglichen. Die Teilnehmer lernen Werfen und Fangen des Footballs und trainieren jede Position, sodass sie alle Aspekte einmal kennenlernen und herausfinden, was ihnen liegt und besonders viel Spaß macht.

Angeleitet werden die Kids dabei von den Coaches sowie den deutschen und amerikanischen Bundesligaspielern der Kiel Baltic Hurricanes. „Das Camp ist sozusagen der vorläufige Schlusspunkt unserer Experience Tour. Es ist eine gute Gelegenheit, einmal unverbindlich reinzuschnuppern und die verschiedenen Positionen dieses so vielfältigen Sports kennenzulernen“, erläutert Timo Zorn aus der Geschäftsstelle der Hurricanes, der das Camp geplant hat.

Von circa 10-16 Uhr wird an beiden Tagen mit Pausen trainiert und gespielt. Anmeldeschluss ist der 7. August. Interessierte können sich über die Homepage www.baltic-hurricanes.de einen Platz reservieren und erhalten dann weitere Informationen sowie das Anmeldeformular zur Aufnahme der Kontaktdaten und Erlaubniserteilung durch die Eltern.

(Text: Bettina Büll, Foto: Baltic Hurricanes)

<< Zurück