Alles wird neu und frischer

42

Seit Anfang Januar wird das plaza-Center im Winterbeker Weg komplett umgebaut. Die Umbauarbeiten werden voraussichtlich ein halbes Jahr dauern. Wenn alles planmäßig klappt, wird das neue REWE-Center zur Kieler Woche fertig sein.

Warenhausleiter Detlef Zappe erklärt die umfangreichen Umbauarbeiten. Dafür hat er auf dem Besprechungstisch einen gro-ßen Plan ausgebreitet. Mit ausgestrecktem Arm zeigt er, welche Abteilungen wohin verlegt werden und was alles neu gemacht wird. Das ist eine ganze Menge. Zukünftig wird es neue Fleisch-, Fisch- und Käse-Tresen geben, ebenso einen neuen Backshop. „Das wird unser Flaggschiff “, verkündet Zappe und weist auf die neue Salatbar hin. „Daneben kommt eine Schnippelküche, in der unsere Kunden zusehen können, wie die Speisen frisch zubereitet werden.“
Er verspricht: „Den Frischebereich werden wir sehr hoch ansiedeln.“
Auch die MoPro-Abteilung wird erneuert. MoPro, das steht für Molkerei-Produkte. Die Tiefkühltruhen werden in den Kassenbereich verlegt, um die Kühlkette besser zu gewährleisten. Neu eingeführt werden vier Self-Scanning-Kassen, außerdem ein Abholcenter für Online-Bestellungen.
Durch den Umbau entsteht Platz für weitere Handelsunternehmen, u. a. 900 m2 für den Non-Food-Discounter Action. Die weiteren Mieter bleiben in ihren bisherigen Räumen. Non-Food-Artikel spielen im neuen REWE-Center zukünftig eine untergeordnete Rolle.
Schnäppchenjäger aufgepasst: Ausrangierte Produkte werden derzeit zu reduzierten Preisen im Außenverkauf in der Glasmall angeboten. Warenhausleiter Zappe weist darauf hin, dass es während der Umbaumaßnahmen sicherlich Beeinträchtigungen für die Kunden geben wird, aber „der Verkauf und der Service gehen auch während der Umbauarbeiten weiter.“

Text: Frahm; Foto:©Frahm