Für die Seele mut-laufen

Der Mut-Lauf ist das Kieler Sport-Event für die Entstigmatisierung von Menschen mit seelischen Erkrankungen. Am Samstag, dem 24. August, findet er zum dritten Mal auf der Moorteichwiese statt.

Laufen tut der Seele gut – deshalb können beim Mut-Lauf alle in ihrem eigenen Tempo walken, laufen, Rolli fahren. Ohne Zeitmessung lautet das Motto wieder „all you can run“. Belohnung ist der Sieg über den inneren Schweinehund und das gemeinsame Erlebnis. Alle Läuferinnen und Läufer – und nur die, es gibt keinen freien Losverkauf – nehmen mit ihrer Startnummer außerdem an einer Verlosung teil.

Der Mut-Lauf wird ab 13.30 Uhr von einem großen Rahmenprogramm begleitet: Beim Markt der Möglichkeiten und 22. Kieler Selbsthilfetag stellen psychosoziale Einrichtungen, Kliniken, Selbsthilfegruppen, Sportvereine und Gesundheitsunternehmen ihre Angebote rund um das Thema psychische und körperliche Gesundheit vor. Neben dem Kinderprogramm mit Hüpfburg und ASB-Spielmobil wird wieder ein Bühnenprogramm mit Musik und Gesprächen geboten. Es spielt das Kieler Gitarrenduo „two blon.de“ – das sind 18 Jahre musikalische Party-Erfahrung mit Rock und Spaß.

Den ersten Startschuss wird es dann um 15 Uhr geben: Der „Kids Mut-Lauf“ macht den Anfang, alle Drei- bis Siebenjährigen gehen auf die 830-Meter-Strecke für Medaillen und kleine Präsente.
Um 15.30 Uhr dann der Start des Mut-Laufs für die Großen: zwei Stunden Zeit, um sich selbst etwas Gutes zu tun und sich gemeinsam zu zeigen, dass es geht.
Mut-Laufen auch Sie? Aktuelle Informationen und Anmeldung unter www.mut-lauf.de.
PS: OB Kämpfer ist auch wieder da.

Text: Sellhoff; Foto: Kieler Fenster