Jazz und Kickern

141

Der Jazz-Frühschoppen zum jährlichen Sommerfest des Vereins im Vieburger Gehölz ist beinahe legendär. Organisator und Moderator Gerd Hausotto hat sich für dieses Jahr etwas besonderes einfallen lassen: zehn Kicker für sportlichen Spaß am Tisch.

Am Sonntag, dem 26. August, findet von 12–17 Uhr das Sommerfest im Vieburger Gehölz statt. Der Verein „Lebendiges Hassee“ veranstaltet es in diesem Jahr als Doppel-Fest: einerseits für Musikfreunde mit bekannten Jazzgruppen – es spielen um 12 Uhr die Timmendorfer Skiffle Group und um 14.30 Uhr die Bigband der Musikschule Kiel – und andererseits als Kickervergnügen für Interessierte von 8–88 Jahren an zehn Tischen. „Teilweise sind die Tische für Behinderte konzipiert, sodass wir mit vielen Kickerfreunden rechnen“, sagt Veranstalter Gerd Hausotto. Die Firma Notiku stellt die Geräte kostenlos zur Verfügung und ist auch zu eventuellen Hilfeleistungen vor Ort.
Das bekannte Cateringangebot ist wieder mit familiären Preisen auf dem Platz, Sitzgelegenheiten sind wie immer reichlich vorhanden, so können die Hasseer und ihre Gäste wieder ordentlich klönen. Das Fest in dem schön gelegenen Waldstück hat mittlerweile viele Freunde aus anderen Stadtteilen und sogar umliegenden Städten gefunden. Parkplätze sind in der Zufahrt (über den Hornheimer Weg) nur wenige vorhanden, sodass die Besucher gebeten werden, möglichst per Bus oder zu Fuß zu kommen. Bekanntlich ist das Sommerfest nicht das einzige Vergnügen, das der Verein „Lebendiges Hassee“ organisiert. So wird am Samstag, dem 24. November 2018, um 20 Uhr im Kieler Schloss der 3. Ball „Danz op de Deel“ stattfinden.
In diesem Jahr werden – nach entsprechender vorheriger Anmeldung beim Kartenkauf – erstmalig individuell Tische und Plätze für Gruppen und für Einzelpersonen reserviert. Eintrittskarten zu der Veranstaltung mit attraktiver Musik und buntem Beiprogramm erhalten Sie zum Preis von 23 Euro zzgl. VVK-Gebühren ab sofort bei Firma Streiber, Holstenstrasse, oder bei Gerd Hausotto unter Telefon 0431/ 685788.