Bürgermeisterin übergibt Amt

34

Nach 17 Jahren Verwaltungstätigkeit und sechs Jahren als Bürgermeisterin in der Gemeinde Molfsee, wurde Ute Hauschild am 25. März 2021 gebührend und coronakonform in der Gemeindevertretersitzung von Molfsee in den Ruhestand verabschiedet.

Bürgervorsteher Hans Cordts erinnert sich noch gut an die Amtseinführung von Ute Hauschild vor sechs Jahren und sagte schmunzelnd: „Heute gibt es leider nur Handschuhe, um den Abschied gemeinsam zu feiern.“ Dennoch herrschte eine gute Stimmung in der Sporthalle unter den anwesenden Gemeindevertretern, den Bürgermeistern der Amtsgemeinden aus Schierensee, Blumenthal, Rodenbek und Rumohr sowie den 45 Gästen.
Vor der Verabschiedung wurde Amtsnachfolger Timo Boss als Nachfolger vereidigt. Auch die Ernennung von zwei neuen Gemeindevertretern stand auf dem Sitzungsplan, denn Anja Warnken (CDU) verlässt aus persönlichen Gründen die Gemeindevertretung und übergab ihr Amt an Rolf Diederichsen. Für Anna Maria Götze (FDP) rückt Jan Schmidt-Tychsen nach.
Die anerkennende Laudatio von Hans Cordts für Ute Hauschild hatte viel Lob und auch etwas Wehmut in sich. Er dankte ihr für die Tätigkeit u.a. im IT-Verband, für die Aktivitäten zur Verbesserung im Natur- und Umweltschutz und für die immer offene und konstruktive Zusammenarbeit. Man habe auch viele Krisen gemeinsam gemeistert wie die Finanz- und Flüchtlingskrise und die Corona-Pandemie. Letztere ist leider noch nicht überstanden und wird den nächsten Bürgermeister begleiten.
Neben einem Blumenstrauß überreichte Hans Cordts zum Abschied noch die Molfsee-Flagge. Von den Gemeindevertretern gab es zahlreiche Präsente und herzliche Worte zum Abschied. Ute Hauschild war sichtlich gerührt und erklärte in Ihrer letzten offiziellen Rede als Bürgermeisterin: „17 Jahre für die Gemeinde Molfsee tätig zu sein, war mir eine große Freude. Ich gehe mit einem positiven Gefühl nach Hause. Ich wünsche allen alles Gute, bleiben Sie schön gesund und achten Sie auf Molfsee.“ Danach übergab sie feierlich den Staffelstab der Gemeinde Molfsee an Timo Boss, der am 1. April die Amtsgeschäfte übernimmt.

Text: Goymann