Es schillert am Schulensee

48

ANZEIGE Seit nun mehr als 25 Jahren bietet Schiller Ihnen Fliesenarbeiten jeglicher Art und Größe an. Sei es die eine Fliese, die gewechselt werden muss, oder das komplette Badezimmer.

Die Nutzung des Badezimmers hat sich in den letzten Jahrzehnten extrem verändert. Damals war es eher ein untergeordneter Raum für „das Nötigste“. Heute kann das Bad gar nicht groß und hell genug sein. Ganz oben steht natürlich Funktionalität.
„Heute stehen uns Fliesengrößen bis zu 1,60 × 3 Meter zur Verfügung, sodass wir fast fugenlos arbeiten können“, sagt Uwe Schiller. „Und fugenlos bedeutet pflegeleicht“, ergänzt Kirsten Schiller.
Es muss nicht immer ein komplettes Bad sein. Oftmals reicht es schon aus, das vorhandene Bad aufzuwerten. Zum Beispiel mit einer neuen Dusche oder es werden einzelne Objekte in Szene gesetzt.
„Wir kümmern uns gerne um die komplette Abwicklung und Koordination der verschiedenen Gewerke“, verspricht der Inhaber. „Wir versuchen immer, das Optimum aus dem Raum zu holen.“ Das beginnt bereits bei der Raumaufteilung, reicht von der richtigen Wahl der Objekte über die Lichtgestaltung bis hin zu Fliesen, die in Form und Farbe zum Raum passen müssen. Es gibt auch andere Oberflächen im Bad als die Fliese, wie zum Beispiel verschiedene Designoberflächen. „Auch diese Beläge ermöglichen uns eine fugenlose Verlegung“, so Kirsten und Uwe Schiller. „Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann vereinbaren Sie noch heute einen Termin zur Besichtigung.“

Schiller Fliesen-Technik
Hamburger Chaussee 349
24113 Kiel
Telefon 0431 / 200 45 67
www.schiller-fliesentechnik.de

Foto: ©Frahm