Frischer Wind für den Gewerbeverein

39

Bereits im Vorfeld war sich der HGM-Vorstand einig. Er will und muss mehr am Puls der Zeit bleiben, und dies gelingt nur mit einem Vorstandsteam, welches frischen Wind in den Verein bringt. Gesagt, getan.

Da im letzten Jahr keine Präsenzveranstaltungen stattfinden konnten, entschied man sich, die für 2021 angesetzten Wahlen per Briefwahl durchzuführen. Mit einer Wahlbeteiligung von 31 Prozent fand die Briefwahlauszählung am 1. Juni im Hotel und Restaurant Catharinenberg statt. Als Briefwahlauszähler*in unterstützten Claudia Larisch und Steuerberaterin Stefanie Sommerstedt.
Das Wahlergebnis war eindeutig: Dirk Mattschull (bisher stellvertretender Vorsitzender) wurde einstimmig als neuer Vorsitzender gewählt. Er löst damit Rolf Diederichsen an der Spitze ab. Dieser wird den HGM aber weiterhin unterstützen.
Ebenfalls einstimmig wurde Eileen Goymann zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Bisher war sie im Vorstand als Beisitzerin tätig und zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit. Beide sind bereit, im HGM verantwortlich mitzuarbeiten, neue Ideen und andere (Generations-) Sichtweisen einzubringen. Auch die Position des Presse- und Schriftwarts wurde neu besetzt: Nadja Henningsen bekam ein einstimmiges Wahlergebnis. Auch sie freut sich, ab sofort den Verein aktiv zu unterstützen.
Schatzmeister ist Wolfgang Geistert, Beisitzer*innen sind Rolf Diederichsen, Rolf Dieter Güth, Lutz Oberdieck und Nicole Güth. Als Kassenprüfer wurden Christian Arp und Jens Amt bestätigt und erneut für ein Jahr gewählt.

Text: Goymann; Foto: ©HGM