Gemeinsam orientieren

25

ANZEIGE Die Berufswahl ist eine sensible Angelegenheit, die Eltern und Jugendliche gleichermaßen herausfordert. Oftmals möchten Eltern ihre Kinder bestmöglich bei der wichtigen Weichenstellung nach der Schulzeit unterstützen.

Angesichts von rund 330 Ausbildungsberufen, 19.000 Studiengängen und neuen Bewerbungsformen fällt diese Hilfe aber oftmals nicht leicht. Während manche Jugendliche daran verzweifeln, nicht zu wissen, was sie werden wollen, haben andere bereits einen festen Plan, der aber nicht immer mit den Vorstellungen der Eltern übereinstimmen muss. Eine gute Gelegenheit, sich gemeinsam zu orientieren, bietet die Messe „parentum Kiel“.

Der Eltern- und Schülertag findet am 17. September 2019 in der Industrie- und Handelskammer zu Kiel, Bergstraße 2, statt. Von 15–19 Uhr beraten regionale und überregionale Unternehmen, Fach- und Hochschulen sowie Institutionen in persönlichen Gesprächen zu ihrem Bildungsangebot. Jugendliche, Eltern, Großeltern und Studienabbrecher können sich über Chancen und Einstellungsvoraussetzungen informieren, Angebote vergleichen und wichtige Kontakte für die Zukunft knüpfen.

Der Eintritt ist frei. Veranstalter ist das IfT Institut für Talententwicklung in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Kiel und der IHK zu Kiel. Weitere Infos unter www.parentum.de.

Bewerbungsmappencheck, Vorträge und vieles mehr
Neben den persönlichen Gesprächen bietet die Parentum ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm mit vielen Informationen rund um die Themen Ausbildung & Studium, Einstellungsverfahren oder Auslandsaufenthalt. Zusätzlich können Besucherinnen und Besucher ihre Bewerbungsunterlagen mitbringen und sich wertvolle Tipps von Experten geben lassen. An der Last-Minute-Wand gibt es aktuelle Ausbildungsplätze der Aussteller zu entdecken. Außerdem informiert das IfT über sein Mentorenprojekt, das Schülerinnen und Schülern eine ganzjährige berufsorientierende Begleitung ermöglicht.

Am „Treffpunkt Bildungsmanagement“ stehen die Übergangsmanagerinnen der Landeshauptstadt Kiel für Gespräche zur Verfügung. Sie informieren über ihre unterschiedlichen Angebote am Übergang Schule und Beruf beziehungsweise Studium.

Studienabbrecher willkommen
Junge Menschen, die mit ihrem Studium hadern, einen Abbruch in Erwägung ziehen oder das Studienfach wechseln möchten, sind auf der Parentum ebenfalls herzlich willkommen – mit oder ohne Begleitung. Denn auch ihnen bieten sich Chancen: Bei vielen Ausbildungsbetrieben rückt die Zielgruppe der Studienabbrecher immer mehr in den Fokus.

Eltern möchten unterstützen –ein eigenes Forum hilft
„Eltern sind wichtige Ratgeber bei der Berufswahl“, weiß Projektleiterin Dr. Beke Sinjen. Allerdings liegt die eigene Ausbildung meist weit zurück. „Die Parentum bietet Eltern und ihren Kindern einen Ort, an dem sie ihre Fragen an ein menschliches Gegenüber richten können“, so Sinjen. Das Internet liefere unzählige Informationen, aber ein persönliches Gespräch helfe oft viel weiter.

In Kiel wurde die Parentum vom IfT Institut für Talententwicklung erstmals im Jahr 2011 angeboten. Heute stellt das Unternehmen bundesweit rund 25 Parentum-Messen auf die Beine. Der Veranstalter, der in Kiel auch die Vocatium-Fachmesse für Ausbildung und Studium organisiert, reagierte damit auf die vielen Anfragen interessierter Eltern. Ein eigenes Format wird nun also den besonde-ren Informationsbedürfnissen von Eltern gerecht.

Dienstag, 17. September
Vortragsprogramm:

15.20 Uhr
Karrieremotor Ausbildung:
Möglichkeiten, die kaum jemand kennt IHK zu Kiel

15.45 Uhr
Auswahlverfahren, Vorstel­lungsgespräch, Eignungs­­test – Was muss ich beachten?
Süverkrüp Automobile

16.10 Uhr
Aspekte der Berufswahl
Agentur für Arbeit Kiel

16.35 Uhr
Handwerk ist mehr! – Chancen im Handwerk
Handwerkskammer Lübeck und Flensburg

17.00 Uhr
Auslandsaufenthalte mit
AIFS für Schüler*innen und Absolvent*innen
AIFS Educational Travel

17.25 Uhr
Karrierechancen bei der Bundeswehr
Bundeswehr

17.50 Uhr
Ingenieur*in werden an der
FH Kiel – das Industrie­­-begleitete Studium
Fachhochschule Kiel

IfT Institut für Talententwicklung Nord GmbH
Werftbahnstraße 8
24143 Kiel
Telefon 0431 / 240 66 20
www.erfolg-im-beruf.de

Foto: IfT