Kinder kreativ beschenken

43

ANZEIGE Seit über drei Jahrzehnten ist Hans-Jürgen Schönfelder ein ideenreicher Weihnachtshelfer. Dank seiner Erfahrung finden Eltern und Großeltern nicht nur traditionell-hochwertiges Spielzeug, sondern auch aktuelle Trends, die haltbar sind und viel Freude bereiten.

Von den Spielwaren-Messen bringt der Inhaber von Schönfelder Spielzeug immer wieder neue Spiel- und Geschenkideen mit nach Kiel. Nicht fehlen darf etwa das aktuelle „Spiel des Jahres“. Für zwei bis vier Mitspieler ab acht Jahren ist das in diesem Jahr das taktische Legespiel „Azul“: Einerseits abstrakt, entsteht zugleich ein Mosaik mit wunderbarer Ästhetik.Besonders am Herzen liegt Hans- Jürgen Schönfelder eine vielseitige Geschenk- und Dekorationsidee. Für das fair gehandelte und umweltfreundliche „Sonnenglas“ wird in Südafrika extra ausgebildet. „Stellen Sie sich vor, davon leben dort 70 Familien“, ist Schönfelder beeindruckt. Das LED-Modul des Sonnenglas kann zum Lesen dienen, die Gartenfeier beleuchten oder immer wieder neu dekoriert das Haus in Stimmung versetzen.
Mit noch mehr Hightech wartet das Musik- und Geschichten-Geschenk des Jahres auf, dabei ist es kinderleicht zu bedienen: „Tonies“ ist ein Audiosystem für die Kleinsten, mit dem immer wieder neue Hörspiele, Lieder und eigene Audio-Ideen abgespielt werden können. Der Clou: Stellt das Kind eine Figur auf den Audio-Würfel, beginnt die Musik. Nie wieder Tonband-Salat oder zerkratzte CDs, keine fehlenden Knöpfe am Gerät. Nimmt das Kind die Figur herunter, stoppt die Wiedergabe – bis es beim nächsten Mal genau an dieser Stelle weitergeht. Die Tonies gibt es in diesem Jahr auch in den Farben Anthrazit und Türkis, neben neuen Geschichten ist auch eine praktische Transportbox hinzugekommen.
Schönfelder Spielzeug zeigt, dass erstklassige Spielideen nicht alt oder neu, unmodern oder modern sind – sondern immer nur gut oder eben nicht.

Text: Sellhoff; Foto: ©tonies