Milch- und Benzin-Tankstelle

87

Am 1. Juni 2021 erscheint das neue Geschichtsjournal vom
Geschichtskreis „Rund um den Russee“. Es ist bereits der Band 15.

Ganze 82 Seiten haben die ehrenamtlich tätigen Autoren zusammengetragen. So berichtet Robert Bartels über eines der wohl schönsten Häuser in Russee, die „Nagelsche Kate“, sowie über Lebensmittel Thode. Anfangs war dies eine Meierei, ab 1934 Milchhandel und Tankstelle und schließlich ab 1962 der erste SB-Markt in Russee. Ein Foto von Herbert Thode aus dem Jahr 1969 ziert die Titelseite dieses Geschichtsjournals. Er war übrigens Gründungsmitglied bei Gut Schuß Demühlen und zwölf Jahre lang Vorsitzender des TSV Russee.
Als weitere Autorin hat Rosemarie Schiefelbein einen Bericht über das Jubiläum „50 Jahre Neusiedler am Damaschkeweg“ in Hammer geschrieben. Auch der Stadtteil Hassee kommt in diesem Heft nicht zu kurz. Stefan Wendt informiert über die militärische Nutzung des Elandsbergs. Die preußischen Militärstrategen wollten dort 1881 ein Fort errichten, das allerdings nie gebaut wurde. Geblieben ist nur der Straßenname Kolonnenweg. Im Zweiten Weltkrieg entstand auf dem Elandsberg eine Flak-Batterie. Das Geschichtsjournal ist für sechs Euro bei Zeitschriften Zimmermann an der Rendsburger Landstraße 359 erhältlich.

Text: Frahm