Neuer Lebensretter

60

Der DRK-Ortsverein Molfsee sponserte im März dieses Jahres einen neuen Defibrillator für die örtliche Aral-Tankstelle. Der sogenannte „Defi“ – abgekürzt auch AED – ist das entscheidende Hilfsmittel bei der Wiederbelebung durch Laienhelfer und kann im Ernstfall Leben retten.

Der plötzliche Herztod ist die häufigste Todesursache in Deutschland, der ohne jegliche Vorerkrankung auftreten kann. Niemand denkt bei den ersten Anzeichen an eine bedrohliche Situation: Schweißausbruch, Blutdruckabfall, ein Schwächeanfall oder ein Engegefühl in der Brust, werden in den meisten Fällen als kleine Kreislaufschwäche wahrgenommen be-
ziehungsweise abgetan. Niemand denkt an eine lebensbedrohliche Situation. Durch den Einsatz eines Defibrillators kann bei einem plötzlichen Herzstillstand jedoch schnell und richtig geholfen werden – auch durch einen Laienhelfer! Das Gerät ist absolut selbsterklärend und unterstützt die Maßnahmen des Ersthelfers durch einen Stromstoß, der dem Herz des Betroffenen zu einem normalen Herzschlag zurückverhelfen kann. Die Bedienung ist tatsächlich kinderleicht, denn das Gerät sagt an, was zu tun ist und funktioniert nur nach befolgter Anweisung.
An der Aral-Tankstelle kam es im letzten Jahr bei der monatlichen Kontrolle des Defibrillators immer wieder zu Funktionsproblemen und eine Reparatur war leider unmöglich. Deshalb entschloss sich der DRK-Ortsverein Molfsee ein neues Gerät anzuschaffen, um die 100%ige Funktionstüchtigkeit zu garantieren. Zwischenzeitlich kam für zwei Monate ein Leihgerät zum Einsatz. Mit Hilfe von Spenden an den DRK-Ortsverein, unter anderem anstelle von Kränzen zum Tode der langjährigen DRK-Vorsitzenden Anna-Lise Willers und des langjährigen Mitglieds Egon Zieger, konnte die Anschaffung des neuen Defibrillators in Höhe von 1.430,98 Euro realisiert werden. Der DRK-Ortsverein Molfsee bedankt sich auf diesem Wege nochmals herzlich für die erfolgten Spenden, die unter anderem auch die regelmäßigen Wartungen in Höhe von 250,26 Euro pro Gerät finanzieren. EG

Defibrillatoren finden Sie in Molfsee an folgenden Standorten:
Esso-Tankstelle, Rotenhahn
Seniorenwohnanlage Osterberg 1a, Rammsee
Kieler Volksbank, Mielkendorfer Weg, Schulensee
Aral-Tankstelle am Kreisel L318, Molfsee
Freiwillige Feuerwehr, Stuthagen 19, Molfsee-Dorf
Bordesholmer Sparkasse, Hamburger Chaussee 2, Molfsee-Dorf
Sporthalle am Bärenkrug, Hamburger Chaussee 2, Molfsee-Dorf