Positiver Trend setzt sich fort

40

Die Landeshauptstadt Kiel informiert, dass die Werte für Stickstoffdioxid (NO2) in der Luft am Theodor-Heuss-Ring (B 76) auch im August weiter rückläufig waren.

Der Wert lag bei 44,3 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft (μg / m³) und damit 7,4 μg / m³ unter dem Vorjahreswert. Daraus ergibt sich folgende positive Entwicklung: Der Jahresmittelwert 2018: 60 μg / m³, 2019: 49 μg/ m³. Der Mittelwert der letzten zwölf Monate (September 2019 bis August 2020) lag bei 39,5μg / m³.

Der Mittelwert 2020 (Januar bis August): 37,4 μg / m³. Erstmalig liegt der Mittelwert der letzten zwölf Monate unter 40 μg / m³. Im Jahresmittel soll der Grenzwert von 40 Mikrogramm Stickstoffdioxid eingehalten werden. Alle Informationen zum Thema sind im Internet unter www.kiel.de/luftreinhaltung zusammengefasst.

Foto: ©Frahm