So erkunden Sie den Stadtteil Hassee

62

Raus aus der Wohnung, rein in die Nachbarschaft! Damit laden das Quartiersmanagement Lübscher Dreieck und die Anlaufstelle Nachbarschaft (anna) Hassee zur Nachbarschaftsrallye ein.

In einem rund anderthalbstündigen Spaziergang führt Sie ein Laufzettel quer durch die Nachbarschaft – vorbei an interessanten Orten und sozialen Einrichtungen. Durch die Fragen erfahren Sie spannende Details über ihren Stadtteil. Wussten Sie zum Beispiel, dass der eigentliche Ausgangspunkt des Matrosenaufstandes 1918 im Viehburger Gehölz liegt?
Die Stationen der Rallye befinden sich alle im öffentlichen Raum und können somit von den Teilnehmenden jederzeit selbstständig und kontaktlos angelaufen werden. Alle Altersstufen sind willkommen, um an dieser Rallye teilzunehmen. Wer nicht so gut zu Fuß ist, kann einzelne Stationen heraussuchen oder die Rallye an mehreren Tagen absolvieren.
Gespielt werden kann als Einzelperson oder in Kleingruppen. Dabei müssen die aktuell geltenden Corona-Regelungen unbedingt eingehalten werden. Wer sich an der Nachbarschaftsrallye beteiligen möchte, meldet sich bei Luise Hannink vom AWO Quartiersmanagement Lübscher Dreieck unter Telefon 6400822 bzw. per E-Mail (luise.hannink@awo-sh.de), um den Zettel digital zugesendet zu bekommen, oder bei Marlene Keil aus der anna der Diakonie Altholstein unter 0151/ 24266887, marlene.keil@diakonie-altholstein.de.
Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, den Laufzettel in der anna, Hamburger Chaussee 75, während der Sprechstunden abzuholen. Diese sind montags von 13–15 Uhr und freitags von 10–12 Uhr.

Foto: ©Frahm