Sorgt für Wärme und Strom

26

ANZEIGE Wirtschaftlich, zukunftsfähig und sicher: Das Küstenkraftwerk bildet die künftige Basis für die Wärmeversorgung der Landeshauptstadt. Die Stadtwerke sind stolz auf die europaweit einzigartige Anlage, das Leuchtturmprojekt des Unternehmens.

Mit dem Küstenkraftwerk setzen die Stadtwerke Kiel neue Maßstäbe für Flexibilität, Effizienz und Nachhaltigkeit.

„Dieser Bau war die größte Investition in der Geschichte der Stadtwerke Kiel. Es hat uns alle gefordert und viel Kraft, Zeit und Energie gekostet. Jetzt können wir voller Stolz auf unser Küstenkraftwerk blicken“, freut sich Frank Meier, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Kiel AG. „Unser Küs-tenkraftwerk ist ein Pionierprojekt. Hiermit setzen wir neue Maßstäbe in Sachen Flexibilität, Effizienz und Nachhaltigkeit. Wir prägen nicht nur die Zukunft der Kieler Energieversorgung, sondern tragen auch zu einer erheblichen Reduzierung der CO2-Emissionen bei“, fügt Dr. Jörg Teupen, Vorstand für Technik und Personal der Stadtwerke Kiel AG, an.

Die Grundlage für die endgültige Abnahme des Küstenkraftwerks bildete der 20 Tage dauernde Probebetrieb im November. Hier durchliefen die gesamten Anlagenbestandteile alle Einsatzszenarien. Die Verfügbarkeit während dieses Härtetests lag bei über 99 Prozent.
Das Küstenkraftwerk bildet jetzt die künftige Basis für die Wärmeversorgung Kiels. Grundlage für seine Wirtschaftlichkeit ist die Kraft-Wärme-Kopplung. Sie trägt zu einem hohen Wirkungsgrad bei – 45 % thermisch und 45 % elektrisch – sowie zu einer effizienten Primärenergienutzung von mehr als 92 %. Durch die umweltschonenden Eigenschaften des Energieträgers Erdgas wird die neue Anlage über 70 % weniger CO2 ausstoßen als das einstige, kohlebetriebene Gemeinschaftskraftwerk.

„Das Küstenkraftwerk spart gegenüber dem Vorgängerkraftwerk jährlich rund 1.000.000 Tonnen CO2 ein. Das bedeutet den Kohlendioxid-Ausstoß von umgerechnet 500.000 Autos. Ein erheblicher Beitrag für das Klima in Kiel“, rechnet Meier abschließend vor.

Am 16. Januar weiht der Energieversorger sein Küstenkraftwerk dann unter anderem mit Schleswig-Holsteins Ministerpräsidenten Daniel Günther, Kiels Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer sowie dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Stadtwerke Kiel, Dr. Georg Müller, feierlich ein.

(Foto: Stadtwerke Kiel AG)