Volksfest für die ganze Familie

36

Immer am ersten Märzwochenende übernimmt Altbürgermeister Asmus Bremer zum Kieler Umschlag das Ruder der Landeshauptstadt. Das älteste Volksfest Kiels hat seine Wurzeln im 15. Jahrhundert und begeistert Jung und Alt damals wie heute mit einer feinen Mischung aus Unterhaltung, regionaler Kulinarik und außergewöhnlichen Waren.

Geboten wird eine Zeitreise vom Mittelalter über das glorreiche Zeitalter der Piraten bis in die Gegenwart. Auf dem Weg warten historische Figuren und Stadtansichten, Geschichten und Speisen vergangener Zeiten darauf, entdeckt zu werden. Traditionelle Handwerkskunst, ein Bühnen- und Kinderprogramm mit Live-Musik, Führungen und Mitmach-Aktionen runden das Programm ab.

Alter Markt
Der Alte Markt verwandelt sich in einen echten Mittelaltermarkt. Hier treiben neben Gauklern, Musikern und Handwerkern der Gruppe „Fogelvrei“ auch Ritter ihr Unwesen. Täglichen Spaß versprechen die zeremonielle Eröffnung der Marktstände, die Gauklerkunst und die vielfältige Musik altertümlicher Instrumente.

Am Samstag um 12 Uhr ist der Alte Markt Treffpunkt zum Aufmarsch des traditionellen Handwerkerumzugs durch die Innenstadt.

Asmus-Bremer-Platz
Vorsicht! Piraten, Kanoniere und Wikinger haben das historische Fischerdorf auf dem Asmus-Bremer-Platz erobert. Gemütlich ist die große Holzhütte: Beobachten Sie von hier das bunte Treiben in Ruhe bei einem haugebrauten Bier der Brauerei Lille. Nichts für sanfte Ohren sind hingegen die täglichen Salutschüsse der Kanoniere aus Schweden.

Holstenplatz
Herzstück ist hier das traditionelle Handwerkerzelt: Schauen Sie echten Handwerksmeistern über die Schulter, während diese ihre Produkte herstellen. Auf die jüngsten Besucher wartet ein Streichelzoo und Märchenzelt.

Und sonst?
Auch im CITTI-PARK gibt es viel zu entdecken. So können etwa bei „Lehm und Lehm lassen“ Tonwaren erstanden werden und die Kinder töpfern, ein Drechsler bringt sein Handwerk nahe.
Ob Rüstkammer, Feenzauber oder Filzen: Am ersten verkaufsoffenen Sonntag des neuen Jahres – in ganz Kiel haben die Geschäfte geöffnet – ist für beste Unterhaltung gesorgt.

Fotos: Kiel Marketing/ Kai Kokott