Chancen stehen schlecht

107

Ob und in welcher Form es in diesem Jahr eine Kieler Woche geben wird, kann im Moment keiner verbindlich sagen. Örtliche Veranstaltungen sind derzeit nicht vorgesehen.

Die Planungen für das nächs­te Seefest Russee im Rahmen der Kieler Woche beginnen bereits unmittelbar nach Ende des Seefestes. Auch für das diesjährige Stadtteilfest waren bereits Vereinbarungen für das Bühnenprogramm abgesprochen. Dann kam die Verschiebung auf den September. Die Organisatoren planten um, es sollte beim Donnerstag als Festtag bleiben. Die Schützengilde „Gut Schuss Demühlen“ als Veranstalter bereitete sich auf den 10. September vor. Aber dann kam doch alles anders. Auch hier schlug Corona zu. Größere Veranstaltungen sind bis Ende August untersagt. Wenn es überhaupt noch eine Kieler Woche 2020 geben wird, dann wohl als reines Segelevent.
Noch sind die Stadtteilfeste nicht offiziell abgesagt. Nach Rücksprache mit dem Leiter des Kieler-Woche-Büros sagte Winfried Jöhnk vom Organisationsteam: „Ich glaube nicht mehr an ein Stadtteilfest im Jahr 2020.“

Text: Jöhnk; Foto: ©Jöhnk