Naturschutz-Neuland

366

Der Tag der offenen Tür der Grundschule Russee wurde mit dem Herbstfest von allen Beteiligten mit großem Engagement und Vergnügen gefeiert. Mit dem Start eines besonderen ökologischen Projektes gab es noch eine besondere Überraschung.

Den Auftakt bildete das Unterhaltungsprogramm der Schülerinnen und Schüler in der Sporthalle. Mit Geschichten und Liedern bereiteten sie den zahlreich erschienen Verwandten und Gästen Freude. In den Klassenräumen hatten die Kinder besondere Aktionen vorbereitet. Dazu gab es Führungen durch den Schulgarten und eine große Cafeteria mit vielfältigem Kuchen-Buffet.

Schulleiterin Birkheid Torff konnte erfreut zahlreichen Beiträgern danken: Die Freiwillige Feuerwehr Russee, die Polizeistation Hassee, die Rockschule Russee, die Märchenerzählerin Delfs-Findeisen und viele andere hatten sich spontan bereiterklärt, die Nachmittagsveranstaltung zu unterstützen.

Neu ist die Zusammenarbeit der Grundschule Russee mit der Stiftung Naturschutz des Landes Schleswig-Holstein. Mit dem Recycling von Stiften soll Geld für ökologische Projekte gesammelt werden. Es bedurfte nur weniger Gespräche, bis sich Rektorin Torff und Jana Schmidt von der Stiftung Naturschutz einig waren, an dieser Aktion teilzunehmen und hier Neuland zu betreten.

Für jeden gesammelten Stift erhält die Stiftung Naturschutz eine Spende von 1 Cent von Terracycle, dem Unternehmen, das das Recyclingprogramm organisiert. Mehr zur Stiftung auch unter www.stiftungsland.de.

(Text & Foto: ©Jöhnk)