Sommerfest der Jubiläen

152

In vielen Stadtteilen müssen die kleinen Geschäfte, in denen der Besitzer noch selbst hinterm Ladentisch steht, den großen Märkten weichen. Nicht so in Russee. Hier feiern sie am 8. September ihr Geschäftsjubiläum und laden zum Fest ein.

Seit dreißig Jahren werden bei Floristik Ganzenmüller zauberhafte Blumensträuße und Gestecke, Pflanzen für drinnen und draußen, Dekorationen für festliche Anlässe gefertigt. Hochzeits- und Trauerfloristik und Geschenkartikel gehören zum großen Angebot. Inhaberin Kirstin Ganzenmüller sorgt mit ihrem Team aus sechs Floristinnen dafür, dass auch ausgefallene Wünsche zur Zufriedenheit der Kunden ausgeführt werden.

Das Fahrradhaus Russee feiert 25-jähriges Jubiläum. Es wurde 1983 an der Ecke Rutkamp gegründet, 1991 zog die Firma an den heutigen Standort und 1994 übernahm
Torsten Ewald das Geschäft mit zurzeit sechs Mitarbeitern. Nach dem verheerenden Brand im Jahr 2002 wurde sofort wieder aufgebaut. Ein breit gefächertes Sortiment bietet Fahrräder für jeden Geschmack und jede Preislage. Ein Rundumservice mit Fahrradreparatur, -leasing, -versicherung und -vermietung gehört selbstverständlich zum Angebot. Eine Probefahrt ist jederzeit ohne Kaufverpflichtung möglich.

Ein zwanzigjähriges Jubiläum feiern die Fleischerei Albrecht und das Reisebüro Zugvogel.
Claudia Boger und ihre Mitarbeiter haben jede Menge Erfahrung und kennen viele Reiseziele persönlich. Sie können daher gut beurteilen, welcher Urlaub zu welchem Kunden passt. Kunden mit selbst recherchierten Angeboten werden im Reisebüro fachmännisch beraten, bei preisgleicher Buchung hat man immer einen Ansprechpartner
vor Ort.

Die Fleischerei Albrecht ist eine Institution in Russee. Seit 1999 leiten Ute und Heiko Gries in dritter Generation den im Jahr 1950 gegründeten Familienbetrieb. Das Geschäft in der Rendsburger Landstraße bietet traditionelle Fleisch- und Wurstwaren, Partyservice und die Zutaten zur heimischen Küche.

Die Änderungs- und Reparaturschneiderei Aktepe wurde 1997 gegründet und wird seit zehn Jahren von Gülcimen Aktepe geführt. Zum Service gehören neben der Aufbesserung und Reparatur der Garderobe und anderer Textilien auch eine Textilreinigung und eine Schuhreparatur.

Am Sonntag, dem 8. September wollen die Gewerbetreibenden einmal danke sagen und die Bürgerinnen und Bürger zu einem Straßenfest in die Rendsburger Landstraße in Höhe des Fahrradhauses einladen. Von 12–16 Uhr gibt es für Groß und Klein ein buntes Programm. Das Fest am Nachmittag steht unter dem Motto: „Lasst uns feiern“. Auf der großen Showbühne feiert die Rockschule Russee unter Leitung von Sven Zimmermann zugleich ihr diesjähriges Sommerfest. Zahlreiche junge Talente werden ihre musikalischen Beiträge dem Publikum präsentieren. Auftreten wird auch das Ukuleleorchester unter der Leitung von Kay Kankowski, weitere Überraschungsgäste sind angekündigt.

Für die Kinder wird eine Hüpfburg aufgestellt, Profis werden Gesichter schminken, eine Fotobox wird zur Verfügung stehen, aus Blumen werden Kopfkränzchen geflochten. Für Speisen und Getränke sorgen die Lille-Brauerei, „JIM’s Bar“ von der Claus-Harms-Gemeinde, es gibt Waffeln, Crêpes und einen Kuchenbasar, natürlich mit Kaffee. Die Fleischerei Albrecht sorgt für Burgunderbraten vom Schwenkgrill und die Änderungsschneiderei wird anatolische Spezialitäten anbieten.

Bei der großen Tombola winken als Preise unter anderem ein E-Bike, eine Städtereise nach Berlin und ein kostenloser Probemonat bei der Rockschule. Viele weitere Gewinne werden sicherlich dafür sorgen, dass die Lose schnell ausverkauft sein werden.

Damit das Fest ein voller Erfolg wird, helfen alle Mitglieder der „Wirtschaft in Russee“ – W. I. R. – kräftig mit und unterstützen die Jubilare am Festtag. Für Schaulustige sind die Geschäfte an diesem Sonntag geöffnet.

Text & Foto: Jöhnk