Ferienpass im Herbst

58
Exif_JPEG_420

Für Kinder und Jugendliche im Alter von 6–18 Jahren hat das Ferienpassbüro der Stadt Kiel auch ein Herbst-Programm zusammengestellt.

Seit Anfang Mai ist das Programmheft für den aktuellen Ferienpass der Landeshauptstadt Kiel fertig, darin enthalten ist neben den Sommeraktivitäten auch ein interessantes, herausforderndes und spaßiges Programm für die Herbstferien. In diesem Jahr nimmt der Kieler Ferienpass auch die Stichworte der „Fridays for future“-Demonstrationen in die Ferienaktivitäten auf. Veranstaltungen in der Rubrik „Klimaschutz und Nachhaltigkeit“ sollen den Kindern und Jugendlichen zeigen, dass sie etwas gegen den Klimawandel tun und gleichzeitig tolle Ferien mit viel Spaß und Freude erleben können.

Auch in vielen anderen Bereichen bietet das städtische Ferienpassbüro wieder ein buntes und vielseitiges Programm für abwechslungsreiche Herbstferien (4.–18. Oktober) an. So gibt es mehr als 60 verschiedene Angebote aus den Bereichen Kreativ-Sein und Gestalten, Abenteuer, Natur und Tiere, Wassersport, Tanz, Theater und Musik, Kochen, Computer, Lernen, Sport und Spiel. Im Kieler Süden wird u. a. wieder das Baumklettern vom „Kletterfux“ angeboten, veranstaltet der Rönner Ponyhof Schnupper-Reiterferien und der SC Fortuna Wellsee eine Fußballschule.

Alle Informationen finden Sie unter www.kiel.de/ferienpass. Dort können auch die Veranstaltungen gebucht und der Ferienpass selbst erworben werden. Kieler Kinder und Jugendliche bezahlen für den Pass 5 Euro, wer nicht aus Kiel kommt, muss je nach Umlandgemeinde bis zu 28 Euro in den Ferienpass investieren. Das Herbstprogrammheft ist kostenlos und liegt auch in allen Büchereien aus. Direkt zum Programm gelangen Sie mit der Internetadresse www.kiel.ferienprogramm-online.de. Kontakt unter Telefon 0431 / 901-2939 und per E-Mail: Ferienpass@kiel.de.

Foto: Landeshauptstadt Kiel