Gedenken und Informationen

18

Volkstrauertag und Totensonntag: Für die städtischen Friedhöfe in Kiel ist der November ein Monat mit vielen besonderen Terminen. Neben dem jahreszeitlich-traditionellen Gedenken gibt es auch viele Informationen.

Eine lange Tradition hat die zentrale Gedenkfeier zum Volkstrauertag mit Kranzniederlegung auf dem Nordfriedhof, organisiert vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Sie findet in diesem Jahr am Samstag, dem 16. November, ab 15 Uhr statt. Das Marinemusikkorps Kiel begleitet die Veranstaltung. Der Nordfriedhof liegt im Stadtteil Ravensberg, Westring 481, 24118 Kiel, mit den Buslinien 6 und 91/92 erreichen Sie ihn über die Haltestelle „Nord-friedhof“.

Gleichzeitig (16. November, 15 Uhr) beginnt in der Kapelle des Ostfriedhofes die ebenfalls traditionelle Andacht zum Volkstrauertag. Sie wird von der Bugenhagen-Kirchengemeinde gehalten. Im Anschluss findet die Kranzniederlegung am Mahnmal auf dem Friedhof statt. Der Ostfriedhof liegt im Stadtteil Wellingdorf, Klausdorfer Weg 277, 24148 Kiel, mit der Buslinie 22 erreichen Sie ihn über die Haltestelle „Ostfriedhof“.

Welches Grab ist das richtige? Wie funktioniert die Grabpflege und welche Kosten entstehen dabei? Am Totensonntag, 24. November, stehen ab 10 Uhr auf dem Nordfriedhof, dem Alten Urnenfriedhof, dem Ostfriedhof und dem Friedhof Russee die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Fragen und Anregungen bei Kaffee und Gebäck zur Verfügung.
Um 14 Uhr findet jeweils eine Friedhofsführung statt. Auf dem Ostfriedhof startet die Führung bereits um 13.30 Uhr und um 14.30 Uhr beginnt dort das Choralblasen mit anschließender Andacht.

Zwei Foto-Ausstellungen begleiten das Programm: In der Kapelle auf dem Ostfriedhof sind Fotografien von Alt-Ellerbek zu sehen. Auf dem Friedhof Russee werden Bilder vom alten Dorf Russee gezeigt. Mehr über die städtischen Friedhöfe steht auf der Webseite www.kiel.de/friedhof.

Totensonntag auf dem Friedhof Russee
10 Uhr: Beginn des „Offenen Büros“, Gespräche bei Kaffee und Gebäck
14 Uhr: Führung über den Friedhof
Foto-Ausstellung vom alten Dorf Russee
Der Russeer Friedhof liegt in der Rendsburger Landstraße 445; mit der Buslinie 62 steigen Sie am „Ihlkatenweg“ aus.

(Foto:Landeshauptstadt Kiel / Bodo Quante)