Herbstzeit auf den Friedhöfen

28

Jeder der städtischen Friedhöfe hat einen eigenen Charakter und seine besonderen Seiten. Das wollen die Kieler Friedhofsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter mit zwei informativen Veranstaltungen im Oktober zeigen.

Von der Sarg- bis zur Baumbestattung
Auf einem etwa einstündigen Rundgang über den Nordfriedhof berichtet am 7. Oktober um 16 Uhr der Friedhofsleiter Frank Wunder über die Entwicklung der Friedhöfe, der Bestattungskultur sowie der vielfältigen Bestattungsmöglichkeiten. Die Führung findet in Zusammenarbeit mit der Katholischen Kirche statt. Treffpunkt ist um 16 Uhr im Eingangsbereich des Friedhofs, Westring 481c. Wer mit der Buslinie 91 / 92 kommt, steigt an der Haltestelle „Nordfriedhof“ aus.

Herbstzeit ist Apfelzeit: Aktionen für Jung und Alt
Mit einem kleinen Rahmenprogramm wird am 13. Oktober von 14–16 Uhr das neue Grabfeld „Im Apfelbogen“ auf dem alten Urnenfriedhof eingeweiht. Erwachsene und Kinder pressen gemeinsam Apfelsaft und bauen Nistkästen. Die Friedhofsleiterin
Bente Krieg führt interessierte Besucher / -innen über den wohl schönsten Friedhof Kiels. Treffpunkt: Friedhofseingang, Eichhofstr. 48a (Anfahrt mit Buslinie 71: Haltestelle Eichhof). Die Teilnahme an beiden Veranstaltungen ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich.

Foto: Landeshauptstadt Kiel/ Bodo Quante