Innovationen höherer Klassen

136

ANZEIGE Die vierte Generation des Renault Mégane präsentiert sich muskulös: gestreckte Linien, taillierte Flanken und skulptural geformte Flächen machen ihn zum Blickfang in der Kompaktklasse.

Athletisch wie noch nie zeigt sich die vierte Generation des Renault Mégane. Zusätzlich zu seinem ausdrucksstarken Äußeren besticht der sowohl in der fünftürigen Version als auch in der Kombivariante Grandtour verfügbare Mégane durch eine Vielzahl von Innovationen, die bislang höheren Fahrzeugklassen vorbehalten waren.

Hierzu zählt das Renault Multi-Sense-System zur Personalisierung des Fahrerlebnisses. Das ebenfalls von den gehobenen Baureihen Talisman und Espace übernommene Online-Multimediasystem Renault R-Link 2 mit hochformatigem 8,7-Zoll-Touchscreen ermöglicht On-Board-Infotainment mit maximalem Bedienkomfort. Hinzu kommt als weiteres Novum in der Kompaktklasse von Renault das Head-up-Display im Cockpit.

Ein breites Spektrum an Fahrerassistenzsystemen ermöglicht aktive Sicherheit auf höchstem Niveau. Hierzu zählen u. a. der Sicherheitsabstand- und Toter-Winkel-Warner sowie der Notbrems-assistent.

Als Motorisierungen stehen fünf neue Turbobenzinvarianten und eine ebenfalls neue Turbodieselversion zur Wahl. Mit der Garantie von fünf Jahren setzt Renault ein Signal für die hohe Fertigungsqualität des Modells. Weitere Informationen finden Sie unter www.sueverkruep.de.

(Foto: Renault)