Kleiner Kiel-Kanal und Co.

51

Wie weit sind die Bauarbeiten in der Innenstadt? Wie soll der Kleine Kiel-Kanal aussehen und wann wird er fertig sein? Und wo fahren nach der Bauphase die Buslinien?

Antworten auf diese Fragen erhalten Interessierte beim Infonachmittag zur Innenstadtentwicklung am Freitag, 9. August, im Baubüro an der Baustelle des Kleinen Kiel-Kanals, Holstenbrücke /Ecke Kehdenstraße.

Fachleute aus der städtischen Bauverwaltung informieren von 14–16 Uhr über den Baufortschritt, technische Details und die nächsten Bauphasen der neuen Wasserverbindung zwischen Kleinem Kiel und Bootshafen. Zudem wird eine Führung um die Baustelle Kleiner Kiel-Kanal angeboten. Dabei gibt es auch Hintergrundinformationen zu den benachbarten Großbaustellen. Alle innerstädtischen Bauprojekte werden in einer Broschüre zum Mitnehmen vorgestellt. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung
nicht nötig. Mehr Informationen zur Innenstadtentwicklung stehen im Internet unter www.kiel.de/innenstadt.

Foto: bgmr Landschaftsarchitekten, Berlin