Klimaschutz-Teilkonzept

366

Der Handels- und Industriepark Wellsee e.V. (HIP) Kiel hat im Zeitraum eines Jahres ein gebietsweises Klimaschutz-Teilkonzept für das gesamte Gewerbegebiet Kiel-Wellsee erarbeiten lassen.

Das Ziel war Energie- und CO2-Einsparpotentiale für das gesamte Gewerbegebiet aufzuzeigen. Die Devise lautet: “Die beste Energie ist diejenige, die erst gar nicht benötigt wird.” Mit der Erstellung des Konzeptes wurde das Kieler Ingenieurbüro “wortmannenergie” beauftragt.

Hierbei konnte auch ein Student der Christian-Albrechts-Universität seine Masterarbeit im Umweltmanagement schreiben. Das Projekt wurde im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative vom Bundesumweltministerium, der Landeshauptstadt Kiel, der IHK zu Kiel sowie der Kie­ler Wirtschaftsförderung unterstützt.

Durch eine umfassende Bestandsanalyse, zahlreichen Fach- und Informationsveranstaltungen und Unternehmensbesuchen wurde das 250-seitige Konzept erstellt.

Es wurden 34 Maßnahmen herausgearbeitet, die in den nächsten drei Jahren schrittweise abgearbeitet bzw. umgesetzt werden sollen. Das erfolgt im Rahmen eines systematischen Klimaschutzmanagements im Gewerbegebiet Kiel-Wellsee. Für diesen Zeitraum soll ein Klimaschutzmanager eingestellt werden.

(Foto: Frahm)