Live-Hörspiel und Weihnachtsmarkt

13

Die „Drei Herren“ lösen eigentlich Kriminalfälle, im Hörspiel oder auch auf der Bühne. Zum Jahresende kommt nun „Weihnachten mit den drei Herren“ – eine Mischung aus Hörspiel, Livemusik, Gedichten und Gefasel. Damit erheitern sie ihr Publikum am 25. November um 19 Uhr im Hospiz Kieler Förde.

Das Weihnachtsprogramm des Kieler Hörspielensembles „Die drei Herren“ ist eine Mischung aus dezembrigen Krimi-Hörspielen („Das letzte Ave Maria“, „Wo ist Walther?“), Livemusik mit Gesang, Klavier und Gitarre sowie spontanen Gags der drei faselfreudigen Protagonisten. Vielleicht kommt auch noch Impro-Theater hinzu. Oder Stand-up-Comedy. Oder eine Schlägerei. Wie der Abend letztlich verläuft, ist unberechenbar. Wie Weihnachten eben. (Mehr: www.rotbock-hoerspiele.de.)

Seien Sie mit dabei: Im Hospiz Kieler Förde im Radewisch 90, nur nach Voranmeldung unter der Telefonnummer 0157 / 74682011. Der Eintritt ist frei, Spenden zugunsten der Hospizarbeit sind erwünscht.

Weihnachtsbasar am ersten Advent
Am 1. Dezember findet von 11–17 Uhr wieder der Weihnachtsbasar im Radewisch 90 statt. „Im Lauf der Jahre hat sich in unserer Nachbarschaft ein besonderes Miteinander entwickelt“, freut sich die Hospizleitung Pflege, Annika Weerts. „Der Weihnachtsmarkt ist ein wichtiger Teil davon und beinahe schon feste Tradition.“

Am ersten Adventssonntag wird es drinnen und draußen wieder Leckereien geben, etwa Kuchen und Bratwurst, Kakao und Glühwein. Kinder können sich schminken lassen, und um 15 Uhr kommt auch der Weihnachts-mann wieder zu Besuch – natürlich der echte.
„Lassen Sie mit uns die Weihnachtszeit beginnen“, lädt Annika Weerts herzlich ein. Weitere Informationen finden Sie unter www.hospiz-kiel.de

(Text: Sellhoff; Foto: Thekla Hansen)