Scheintod und andere Merkwürdigkeiten

58

ANZEIGE Der Tod fasziniert die Menschen seit jeher. Dass sich dieses
Interesse immer schon in literarischen Zeugnissen zu seinen verschiedengestaltigen Phänomenen niedergeschlagen hat, zeigt jetzt eine atmosphärische Lesung auf dem Kieler Südfriedhof.

Diese ganz besondere Veranstaltung findet am Sonnabend, dem 17. November, um 19 Uhr in der Feierhalle des Südfriedhofs statt. Die Kunsthistorikerin Dr. Anja Kretschmer vom Friedhofsgeflüster liest aus ausgewählter Literatur zum Thema „Vom Scheintod und anderen Merkwürdigkeiten“.
Durch die Auswahl der Geschichten entsteht eine bunte Vielfalt an historischen Überlieferungen, Sagengeschichten und gegenwärtigen Ereignissen auf der Basis wundersamer und kurioser Begegnungen mit dem Tod und der Zwischenwelt. Wollten Sie schon immer wissen, was ein Rettungswecker ist oder was heißes Wachs mit der Feststellung des Todes zu tun hat? Dann kommen Sie vorbei. Es erwartet Sie ein rührender und lehrreicher Abend.
Die Kunsthistorikerin Anja Kretschmer möchte mit ihren Erlebnisführungen und Lesungen Architekturgeschichte und Denkmalkultur erlebbar machen. Sie beleuchtet dabei auf amüsante Art auch die sozialen und volkskundlichen Hintergründe der Bestattungskultur. Darüber hinaus ist sie als freie Rednerin tätig, so etwa für Trauerfeiern.
Termin: 17. November, 19 Uhr
Dauer: ca. 60 min.
Eintritt: 12 Euro

Anmeldung unter:
Dr. Anja Kretschmer
Telefon 0151/ 56 333 549
www.anja-kretschmer.de

Foto: © Kretschmer