Wie wollen wir leben?

65

Marlene Keil von der Anlaufstelle Nachbarschaft (anna) Hassee der Diakonie Altholstein lädt zu einer Ideenschmiede ein.

Kürzlich wurden beim „Tag der Nachbarn“ schon viele Ideen für die Nachbarschaft gesammelt. Diese sollen nun konkretisiert werden. Die Nachbar*innen sollen dabei an der Umsetzung beteiligt werden und können eigene Ideen mitbringen. Unter anderem werden folgenden Fragen auf den Grund gegangen: Wie und was ist Nachbarschaft für mich? Habe ich ein Netzwerk, in dem ich Unterstützung bekomme und das ich kreativ mitgestalten kann? Wie wollen wir in Zukunft miteinander leben?
Ideen gibt es viele. Blumen säen und Gemeinschaft ernten, tauschen, leihen, teilen, Kochevents, Straßenfeste gemeinsam planen, Interessengruppen bilden, Treffs, Nachbarschaftshilfe, Nachhaltigkeit und Mobilität. Aber was wünschen sich die Menschen in Hassee? Die anna Hassee lädt ein, gemeinsam zu überlegen, zu diskutieren und kreativ zu sein, um herauszufinden, was es für sie heißt, nachbarschaftlich zu leben.
Die Ideenschmiede findet am 13. August 2021 um 14 Uhr in der Hamburger Chaussee 75 statt.
Anmelden können Sie sich tele-fonisch unter 0151 / 24266887 oder über E-Mail: anna.hassee@diakonie-altholstein.de. Alternativ können Sie in den offenen Sprechstunden vorbeikommen: montags von 13–15 Uhr und freitags von 10–12 Uhr. Das Angebot ist kostenlos.

Foto: ©Frahm