„Wir liegen sehr gut im Plan“

185

ANZEIGE Das für den 25. März geplante Richtfest beim ASB-Regionalverband Kiel musste zwar zum Schutz gegen Covid-19 abgesagt werden. Dafür plant Geschäftsführer Wolfgang Mainz nun eine Eröffnungsfeier – und gibt uns ein Update.

Wenige Wochen sind seit dem Spatenstich erst vergangen, doch das Ergebnis ist fest in den Blick genommen: „Wir sind davon überzeugt, dass wir an dem Einzug im August oder September festhalten können“, berichtet Wolfgang Mainz vom Arbeiter-Samariter-Bund.

Lediglich eine Woche liege der Bau aktuell hinter dem Zeitplan, Grund dafür sind die überraschend notwendig gewordenen Arbeiten an der Regenwasserleitung vorn an der Hamburger Chaussee. Mit diesem Hindernis an der Zufahrt konnten vorübergehend keine Lkw in die Baustelle einbiegen, der Platz zum „Ausholen“ war einfach zu gering. „Das ist aber leicht aufzuholen“, ist sich der Geschäftsführer des Kieler ASB-Regionalverbands aufgrund der bisherigen guten Zusammenarbeit mit dem General­unternehmen sicher.

Die Straßen-Baustelle hat auch für Behinderungen im Verkehr gesorgt: „Herzlichen Dank für Ihre Geduld und Rücksichtnahme!“, sagt Mainz – und das nicht nur auf die
Verengung bezogen. Denn auch die provisorischen Stellplätze der Rettungswagen sind ja weiterhin eine Ausnahmesituation, bei der die Mitarbeitenden des ASB dankbar für die Aufmerksamkeit der Anwohnerinnen und Anwohner sind.

ASB
Regionalverband Kiel
Hamburger Chaussee 90
24113 Kiel
Telefon 0431 / 661 65-0
www.asb-kiel.de