Andachten und Erinnerung

57

Die Friedensandachten in der St.-Gabriel-Kirche in Russee zählen für viele Besucherinnen und Besucher zu den Höhepunkten in der oft trüben, schon etwas kalten Herbstzeit. Außerdem findet am Volkstrauertag eine Gedenkveranstaltung für die Opfer von Krieg und Gewalt statt.

Zu den Friedensandachten laden nun schon mit gewisser Tradition die Jugendlichen der Claus-Harms-Gemeinde ein. Beginnend am Montag, dem 11. November, bis Mittwoch, dem 13. November, lauschen ab 6.30 Uhr bei Kerzenlicht bis zu 50 Gäste den von den Jugendlichen des Backhauses vorbereiteten Friedensandachten.

Nach der Andacht lädt das Team zu einem Frühstück ins Backhaus ein. Von dort geht es für viele Gäste zur Arbeit. Für die Schüler werden Fahrdienste zu den verschiedenen Schulen organisiert. In den letzten Jahren haben immer mehr Menschen Gefallen daran gefunden, den Alltag einmal ganz anders zu beginnen. Das Team des Backhauses freut sich auf neue und alte Gäste. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Gedenken am Volkstrauertag
Der Volkstrauertag ist in Deutschland ein staatlicher Gedenktag. Er wird seit 1952 zwei Sonntage vor dem ersten Adventssonntag begangen und erinnert an die Kriegstoten und Opfer der Gewaltbereitschaft und Gewaltherrschaft aller Nationen.

Auch in Kiel sind grausame Verbrechen verübt worden, die keiner übersehen konnte. Im sogenannten Arbeitserziehungslager Nordmark (AEL) im Stadtteil Hassee an den Ufern des Russee ermordeten die Nationalsozialisten in den Jahren 1944 und 1945 fast 600 Menschen. Die unbeschreiblichen Grausamkeiten erschüttern uns immer wieder. Erst im Mai 1945, kurz vor der Kapitulation, wurden die unter unmenschlichen Bedingungen inhaftierten Menschen von englischen Truppen befreit.

Die diesjährige Mahn- und Gedenkveranstaltung der Landeshauptstadt Kiel am Sonntag, dem 17. November beginnt um 11.30 Uhr. Die Landeshauptstadt Kiel vertritt Stadtpräsident Hans-Werner Tovar, der nach einer kurzen Ansprache einen Kranz am Gedenkort niederlegen wird. Pas-torin Diana Wegener spricht für die Claus-Harms-Kirchengemeinde die Andacht.
Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder vom Posaunenchor der Michaelis-Kirchengemeinde in Hassee.

(Text & Foto: Jöhnk)