Ortsbeirat neu konstituiert

In der konstituierenden Sitzung des Ortsbeirates wurde Winfried Jöhnk (SPD) ohne Gegenstimmen zum Vorsitzenden wiedergewählt. Als seine Vertreterin setzte sich Dagmar Hirdes (Bündnis 90/...

Neue Gesichter, alte Themen

Mit der neuen Legislaturperiode erhält der Ortsbeirat zwei neue Mitglieder und einen neuen Vorsitzenden. Bei den Themen des Ortsbeirats bleibt es dagegen beim Alten:...

Doppeleiche wird Denkmal

Neben dem städtischen Jugendtreff in der Rendsburger Landstraße an der Einfahrt zur Freiwilligen Feuerwehr erhebt sich eine mächtige Doppeleiche, davor ein kleiner etwas unscheinbarer...

Stadtpräsident Tovar gratulierte

48 Jahre besteht der Ortsbeirat Russee/ Hammer/ Demühlen. Anlässlich der 300. Sitzung des Stadtteilgremiums im Heim der Schützengilde Demühlen würdigte Stadtpräsident Hans-Werner Tovar das...

Unterstützer für Digitale Woche gesucht

In der Aprilsitzung des Ortsbeirates Russee/ Hammer/ Demühlen warb Kathrin Reinicke von der Kieler Wirtschaftsförderungs- und Strukturentwicklungsgesellschaft – KiWi – für die zweite Digitale...

Kommunalwahl in Russee

Am 6. Mai wird in Kiel ein neues Stadtparlament gewählt. Die Parteien rüsten sich zum Endspurt. In wenigen Tagen entscheiden die Kielerinnen und Kieler,...

„Nein“ zur Umbenennung

Bau- und Kulturausschuss hatten die Verwaltung der Landeshauptstadt Kiel beauftragt, einen Vorschlag zur Umbenennung der Bushaltestelle Strucksdiek vorzulegen. Der neue Name sollte einen Bezug...

Oberbürgermeister verspricht Anwohnern Erleichterung

Der Kieler Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer stellte sich in der Februar-Sitzung des Ortsbeirates Russee-Hammer-Demühlen vor. Aktuelle Themen betreffen auch den Kieler Süden. "Es gibt Ortsbeiräte,...

Erste Bewohner schon im Sommer 2019?

Die Planungen zu dem neuen inklusiven Wohnquartier auf dem Areal des Hofes Hammer laufen bereits seit mehr als fünf Jahren. Die jeweiligen Entwicklungsstadien wurden...

Angeregte Einwohnerfragestunde

Die Tagesordnungspunkte „Programm zur Förderung des Rad­verkehrs und zur Förderung des Fußverkehrs“ sowie „Verwendung der Mittel für Öffentlichkeitsarbeit“ waren schnell abgehakt. Im Zusammenhang mit dem...