Freibad-Saison beginnt

132

Im letzten Jahr konnten die Wasserratten zum ersten Mal das sanierte Eiderbad genießen. Der Umbau fand großen Anklang. Rechtzeitig zur Saisoneröffnung ist nun auch die Eiderbrücke wieder passierbar.

Der lange heiße Sommer des vergangenen Jahres sorgte im Eiderbad für einen neuen Besucherrekord. Jetzt startet die neue Badesaison. Wer auf knirschenden Strandsand verzichten möchte, kann im Eiderbad auf grünem Rasen ruhen und zum Abkühlen ins sonnengewärmte Becken gehen. Das Eiderbad öffnet in diesem Jahr am Freitag, dem 24. Mai, und dann geht der Badespaß bis zum 31. August. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Sonntag von 10–19 Uhr. Letzter Einlass ist um 18 Uhr. Der Eintritt für Kinder kostet 1,50 Euro und für Erwachsene 2,50 Euro. Natürlich gibt es auch wieder die beliebten Zehner- und Saisonkarten.
Das Team des Eiderbades bereitet bereits seit Wochen alles vor, damit sich alle Badegäste auf dem Gelände in Hammer wohlfühlen. Der Kiosk bietet 2019 neben Eis und kühlen Getränken auch die beliebten Eiderbad-Pommes-Frites. Natürlich wird auch die Gruppe der „Eiderbad-Enten“, die schon am frühen Morgen dabei ist, die Annehmlichkeiten des Freibades nutzen.
Die Gebäude des Eiderbades wurden gleich nach der Saison 2018 neu gestrichen und die Grünflächen und die Wege wurden auf Vordermann gebracht. Dies geschah unter anderem im Rahmen eines ehrenamtlichen Einsatzes von 14 Mitarbeiter/-innen des Kieler Brief- und Paketzentrums von Deutscher Post und DHL.
Erfreulich ist auch der schnelle Ersatz der maroden Brücke über die Eider. Insbesondere für Gäste aus Mielkendorf fallen die lästigen Umwege weg. WJ

Foto: Stiftung Drachensee