Plattdeutsch, musikalisch

Zu Konzert Nummer 63 begrüßt die Russeer Veranstaltungsreihe die „White Stripes von der Waterkant“, wie die Welt sie einmal nannte. Die Musiker aus der...

Engagierte Diskussionen

Die Kurt-und-Ilse-Grömm-Stiftung fördert seit dem Jahr 2014 soziale Projekte im Stadtteil Russee. Im Testament der Eheleute sind als Wirkungskreis Kiel-Russee und als Zweck die...

Lernen bekommt mehr Raum

„Wir wollen eine lebendige Schule im Stadtteil sein, die für unsere Kinder am Vor- und Nachmittag attraktiv ist.“ Um dieses Motto an der Russeer...

Alternativ Wohnen anno 1930

Das sechste Geschichtsjournal berichtet, neben anderen spannen-den Themen, vom Russeer Redderkamp und wie man in den 1930er-Jahren mit einer außergewöhnlichen Wohnweise die dortigen Bauvorschriften...

Vom Kieler Süden nach Botswana

Aller Anfang ist schwer, doch Torsten Haß vom Jugendtreff Russee und der Initiator Lothar Butzeck fanden bei Henrike Thelen von der Organisation „KulturLife“ volle...

Vergessenes Kapitel der Stadtgeschichte

Zwischen 1940 und 1950 bestimmten acht Lager mit Behelfs­heimen das Bild im Kieler Süden. In seinem Buch „Baracken als neue Heimat. Ausgebombte und Flüchtlinge...

Die Physiker spielen auf

Drei Physikprofessoren und mehr als eine handvoll akustischer Instrumente – kaum das, was einem landläufig zu konzertanter Musik einfällt. Die drei Naturwissenschaftler – alle...

Treffpunkt der Generationen

Das AWO-Kinderhaus in der Spreeallee in Russee ist seit mehr als zwanzig Jahren ein zentraler Anlaufpunkt für Jung und Alt. Ständig werden neue Angebote...

Gedenk-Veranstaltung am „KZ-Hassee“

Am Volkstrauertag wird in Deutschland der Toten und Verletzten von Krieg und Gewalt in aller Welt gedacht. Auch im Kieler Süden ist dieser Sonntag...

Geschichte in zwölf Fotos

Der Russeer Geschichtskreis gibt – wie schon im letzten Jahr – einen historischen Kalender heraus. Gezeigt werden Aufnahmen von Gebäuden aus dem alten Russee,...